Home > Projekte > Besuchsdienst

Vorlesen
Schriftgröße:      T   T   T   

Sich herzlich begegnen und Farbe in den Alltag bringen

Rose

In den Senioreneinrichtungen Finkenau und Uhlenhorst von Pflegen & Wohnen Hamburg engagiert sich der Freundeskreis Oberaltenallee für die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner. Seit langem organisiert der Freundeskreis einen Besuchsdienst für Bewohner, die einsam sind und sich mehr Kontakte und Zuwendung wünschen. Der Verein fördert gemeinschaftliche Aktivitäten in den Häusern auf vielfältige Weise und unterstützt die jährlichen Sommerfeste und weitere Projekte.

Eine besonders wichtige Aufgabe erfüllen die aktiven Mitglieder des Freundes-kreises. Sie übernehmen Besuchspatenschaften und kümmern sich ganz kontinuierlich um einzelne Bewohner. Sie bereichern den Alltag mit Gesprächen, schenken Aufmerksamkeit und begleiten die Menschen bei Spaziergängen und beim Bummeln im nahen Einkaufszentrum. Die regelmäßigen Aktiventreffen 2017 dienen dem Erfahrungsaustausch.

Die Freiwilligenkoordinatorinnen des Freundeskreises bringen die Beteiligten in Abstimmung mit den Mitarbeitern der Pflegezentren zusammen. Sie haben ein offenes Ohr für die Wünsche der Bewohner und die Vorstellungen der Ehrenamtlichen, und sie begleiten immer den ersten Einsatz. Beim Besuchsdienst müssen sich beide Seiten wohlfühlen. 

Aktivitäten, wie  z.B. in der Uhlenhorst der Nähkreis, der Kleidungsstücke der Bewohner ausbessert, werden unterstützt. Der Freundeskreis lädt zu Theaterbesuchen und Ausfahrten ein, die Abwechslung bieten. Aktiv beteiligt sich er sich auch an der Planung und Durchführung der Sommerfeste, schenkt an diesem Tag jedem Bewohner eine Rose und beschafft die Gewinne der traditionellen Tombola in der Finkenau. Manche Anschaffung in den Freizeitbereichen hat der Freundeskreis finanziell gefördert.

 

Mann auf Hochrad

Eindrücke von den Sommerfesten in der Finkenau und Uhlenhorst